Karate Dojo Poing

Das Blog des Karate Dojo Poing

Weihnachtsfeier des Karate Dojo Poing

ingo, um 09:39 Uhr am 07-12-2019

Am 8.Dezember findet unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Poinger Pavillon statt.

Ort: Pavillon am Sportplatz
Datum 8.Dezember 2019
Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Wie jedes Jahr sponsort das Dojo Essen und Getränke.

Natürlich freuen wir uns, wenn jeder eine Kleinigkeit für die Allgemeinheit mitbringen kann: Salate, Beilagen, Nachspeisen.

Für den Aufbau bei der Weihnachtsfeier bräuchten wir noch Mithelfer. Bitte meldet Euch bei Petra Dobler, die dieses mal die Organisation übernmimmt.

Die Dojoleitung

Abgelegt unter allgemein,blog,dojo,freizeit | Keine Kommentare »

Dojo Wanderung

ingo, um 15:08 Uhr am 03-07-2019

Am Sonntag 7.Juli werden wir wieder einen Dojo-Ausflug in die Berge unternehmen. Die Koordination übernimmt wieder Alexander Vogl.

Die Wanderung geht vom bekannten Winkl-Stüberl in Fischbachau zum Breitenstein mit toller Aussicht auf den Wendelstein und Chiemsee. nach der Wanderung Einkehr ins Winkl-Stüberl, gemäß dem Slogan “Ein Kuchen unter 300g ist ein Keks”

Es ist eine einfache Tour von insgesammt 4.5 Stunden, die jeder schaffen kann.

Treffpunkt: 7.Juli um 7:30 Uhr am Parkplatz der Dreifachturnhalle (Plieninger Str).

Bitte tragt Euch in diese Liste ein, damit wir planen können und Fahrgemeinschaften bilden können: Dojo-Wanderung am 7.7

Alexander Vogl

Abgelegt unter blog,dojo,freizeit | Comments Off

Einzug zum Poinger Volksfest

ingo, um 15:06 Uhr am

Am kommenden Freitag (5.Juli) findet der Festzelteinzug zum Poinger Volksfest statt. Wir haben uns entschieden, dieses mal dabei zu sein und das Dojo zu präsentieren.

Zeitplan:
16:45 Uhr: Treffen des KDP am Jakl-Geißel Kinderhort Schulstraße/Höhe Rathaustraße
17:00 Uhr: Aufstellung des Festzuges
17:30 Uhr: geplanter Start des Festzuges

Der Zug geht von o.g. Startpunkt über die Hauptstraße und Plieninger Straße zur Festwiese Am Hanselbrunn.

Bekleidung:
Herren: Lederhosn (idealerweise mit Karate-Dojo Poing T-Shirts)
Damen: Dirndl (soweit zumutbar ebenfalls in Karate-Dojo Poing T-Shirts)
Kinder: Karate-Gis, soweit vorhanden mit Dojo Poing Abzeichen am Gi (bitte T-Shirts zum Wechseln im Festzelt mitbringen)

Nach Einzug im Festzelt geselliges Beisammensein

Der Dojo Vorstand

Abgelegt unter blog,freizeit | Comments Off

Gemeinsames Essen mit dem Dojo

ingo, um 21:45 Uhr am 09-05-2019

Am Sonntag 19.Mai möchten wir mit dem Dojo gemeinsam zum Abendessen gehen. Getreu unserm Sport gehen wir asiatisch Essen, und zwar zur Asia World nach Parsdorf:

Lassen Sie sich nach China entführen. Unsere Köche bieten Ihnen eine authentische chinesische Küche.

Doch nicht nur der Gaumen wird nach allen Regeln der fernöstlichen Kunst verwöhnt, sondern auch die anderen Sinne. Jeder Stuhl, Trennwände mit chinesischen Schnitzereien und Lampen wurden eigens für das Asia World konzipiert. Das Ergebnis ist eine mystisch angehauchte Atmosphäre – bei der jeder Besuch zu einem einmaligen Erlebnis wird.

Datum: Sonntag 19.5, 17:30 Uhr
Kosten: (all you can eat) Erwachsene 16,90 Euro; Kinder bis 10 J. 8,90 Euro
Adresse: Asia World, Am Lerchenfeld 7, 85599 Vaterstetten (Parsdorf)

Bitte meldet Euch bis zum Sonntag 12.Mai unter dojo@karate-poing.de an, damit wir entsprechend Plätze reservieren können. Zudem können wir dann Fahrgemeinschaften bilden.

Die Dojo Leitung

Abgelegt unter allgemein,blog,dojo,freizeit | Comments Off

Rama Dama 2019

ingo, um 20:08 Uhr am 31-03-2019

Am 30.03 veranstaltete die Gemeinde Poing das alljährliche Rama dama. Der Schnee war nun weggeschmolzen und die Stürme vorbei, doch was blieb zurück: Dosen, Plastiktüten, Verpackungen und reichlich anderer Müll.

Da dies nicht nur unschön aussieht, sondern auch der Umwelt schadet, trafen sich viele Poinger Bürger, darunter auch einige Sportler des Karate Dojo Poings, an diesem sonnigen Samstagvormittag für diese gemeinsame Aufräumaktion. Jüngere und älteren Karateka waren vertreten, was zeigt, dass es keine Altersgrenze gibt um sich für die Umwelt einzusetzen.

Nach dem Aufräumen gab es noch eine gemeinsame Brotzeit, bei der die Karateka mit anderen Helfern ins Gespräch kommen konnten.

Nach dem die Aktion auch dieses Jahr wieder ein so großer Erfolg war, steht auf jeden Fall fest, dass die Karate-Abteilung auch nächstes Jahr wieder mit viel Elan den Rama dama unterstützen wird.

Abgelegt unter allgemein,blog,freizeit | Comments Off

Aktuelles aus dem Dojo Betrieb

ingo, um 20:50 Uhr am 30-03-2019

Liebe Mitglieder,

Die ersten drei Monate des Jahres 2019 sind bereits um und schon jetzt hatte das Jahr im KDP einiges zu bieten: erst am letzten Samstag zeigten sich einige unserer Mitglieder außerhalb des Dojos engagiert und trugen mit dazu bei, Poing ein Stück weit sauberer werden zu lassen. Im Rahmen des diesjährigen Rama Dama Poing waren Steffen, Peter, Natalie, Helena, Rossanda und ich mit Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken bewaffnet im Poinger Neubaugebiet unterwegs und haben an die 10 Müllsäcke mit herumliegendem Unrat gefüllt. Vielen Dank an die Helfer!

Der erste Anfängerkurs, den Sebi mit Unterstützung von Rossanda abgehalten hat, ist auch schon fast wieder beendet und wir drücken schon jetzt allen Nachwuchskarateka ein gutes Gelingen bei ihrer ersten Gürtelprüfung am 10. April. Der nächste Anfängerkurs ist auch schon fest geplant und wird noch im zweiten Quartal beginnen. Ein großes Dankeschön an Sebi, der sich bereit erklärt hat, diese Trainings zu übernehmen. Man kann nicht oft genug unterstreichen, wie wichtig diese Anfängerkurse für unseren Dojo sind.

Da sind wir auch schon bei der weiteren Jahresplanung. Sowohl was das Karate als auch Aktivitäten außerhalb des Dojos anbelangt, haben wir uns einiges vorgenommen. Bei manchen Aktivitäten steht das Datum schon, bei anderen befinden wir uns noch emsig in der Planungsphase. Schon jetzt könnt ihr aber in Euren Kalendern folgende Termine notieren:

29.06.: Lehrgang mit Péter und Kitti Schvarcz mit anschließender Sommerfeier
13.08 – 18.08.: Lehrgang am Plattensee/Ungarn (bei Interesse bitte Józsi oder Michaela ansprechen)
Weitere Aktivitäten sind geplant, wie z.B. Dojo-Wanderungen, gemeinsames Essen oder Kartbahnfahren. Hierzu kommen Informationen, sobald die Organisation steht.

Sollte irgendjemand von Euch weitere Ideen haben, dann sprecht uns bitte an. Wir sind dankbar für jeden Vorschlag und jede Idee.

Weil wir schon gerade beim Thema Feedback sind: Rainer hatte sich dankenswerter Weise bereit erklärt, für diesen Sommer ein Karate-Camp für Erwachsene zu organisieren. Um mit einer größeren Gruppe in geeigneten Sportcamps noch Plätze zu ergattern, muss man sich schon recht frühzeitig festlegen. Leider hatten sich zum Stichtag nur sieben Leute fest angemeldet. Das waren zu wenige, weswegen wir die Veranstaltung jedenfalls für diesen Sommer abblasen mussten. Nachdem wir in Trainingsumfragen den Eindruck gewonnen hatten, dass mehr Interesse bestand als nur bei diesen 7, sind wir nun natürlich sehr interessiert daran, zu erfahren, woran es lag. Termin? Inhalt? Kosten? Überhaupt? Lasst es uns wissen. Nur so können wir Fehler beim nächsten Mal vermeiden.

Ansonsten wünscht der Dojo allen Mitgliedern ein frohes Osterfest!

Oss!

Ralf

Abgelegt unter blog,dojo,freizeit | Comments Off

Sommercamp für Jugendliche ab 16 und Erwachsene

ingo, um 13:42 Uhr am 11-03-2019

Für Juli planen wir wieder ein Sommercamp im BLSV Camp Regen. Wir planen ein Wochenende mit Karate, weiteren Aktivitäten wie Klettern, Bogenschiessen, Kanufahren und natürlich jede Menge Spass. Diesesmal ist unsere Zielgruppe Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Bitte meldet Euch zeitnah bei Rainer, die haben ein begrenzte Zahl von Teilnehmern.

Datum:
Anreise Freitagnachmittag, den 19.Juli,
Abreise, Sonntagnachmittag, den 21. Juli

Übernachtung:
Aberland Akadmie
Wem das bekannt vorkommt, es ist die ehemalige Bayerwald Akademie – sie hat sich vor einigen Monaten umbenannt.

Ort der Aktivitäten:
Sportcamp Regen
Raithmühle 2-3

Kosten:
Ca. 100 Eur für Übernachtung (in 4-Bett Zimmern) mit Vollpension und die sportlichen Aktivitäten.

Anmeldung (bis spätestens 15.März):
Per email an Rainer Funk

Fotos vom letzten Mal gibts auf unserer Fotogalerie, den Artikel auf unserem Blog.

Viele Grüsse

Rainer

Abgelegt unter blog,dojo,freizeit,lehrgang | Comments Off

Das Dojo in 2018 – ein Gedicht

ingo, um 07:55 Uhr am 01-12-2018

Ein nicht ganz ernst-gemeintes Gedicht zu Weihnachten


Weihnachten 2018

Die Weihnachtszeit, jetzt ist sie da,
das gilt auch für Karateka.
Zeit, in der man sich erinnert,
was so war, ob schön, ob spinnert.

Der Verfasser muss hier mahnen,
einige, die werden’s ahnen,
dass hier nur erwähnet wird,
was auch noch im Kopfe schwirrt.

Ein Trainingsplan, elaboriert,
uns vorgab, was wurd‘ einstudiert.
Zumeist man hat sich dran gehalten,
wenn nicht, wurd Ingo ungehalten.

Enpi, Jitte, Kanuku-Dai,
gab es vor dem Osterei.
Meikyo, Nijushiho
Machte uns danach dann froh.

Doch sollte man hier Obacht geben,
und den Frust nicht neu beleben.
Denn zu Trainers Nicht-Entzücken,
hatt’n wir oft Gedächtnislücken.

Fragte Ingo nach den Ferien an,
wer denn Meikyo noch kann,
sahen alle nur betreten drein
Ahnung hatte kaum ein Schwein.

Nicht anders ging’s dem Jozsi-Meister:
Er dacht sich auch nur Scheibenkleister,
als Nijushiho er wiederholen ließ
und damit an unsere Grenzen stieß.

Dafür war ein jeder fitty
Als der Peter kam mit Kitty.
Enpi konnte man dann besser,
lief so nicht ins offne Messer.

Auch der Gergö kam vorbei
Und brachte mit so allerlei
Was genau, das weiß ich nicht
Ich war krank, ich armer Wicht.

Schließlich noch im Frühling lag
Unser Oberbayerntag
Dort war ein ganzer Trainer-Reigen
Der uns konnte ein’ges zeigen.

Im zweiten Halbjahr wurd gekämpft
Und Kumite uns eingeimpft.
Die Tsukis und die Geris flogen,
die Gelenke recht verbogen.

Unter ein’gen Vorbehalten
Folgende Prinzipien galten:

Spritzt das Blut Dir aus der Nas,
war die Abwehr eher Kas.

Kommt der Kizame zu schnell
Haut’s Dir d’Zähne aus’m Gstell.

Fliegt der Gegner durch den Raum
War der Mae-Geri ein Traum.

Macht es bei `nem Treffer knax,
könnt gebrochen sein der Hax.

Haut’s Dich auf das werte Arschi
War es ganz bestimmt Mawashi

Kratzt den Feind Du von der Wand,
war’s ein Geri – nicht die Hand.

Brauchst Du nach dem Kampfe Eis,
war der Fight wohl eher….Mist.

Da wir kämpften, wie die Doofies
Holten wir uns Rat von Profis
Alisa und der Manfred zeigten,
was wir bislang nur vergeigten.

Nicht nur sinnloses Verprügeln
Galt es bei uns auszubügeln;
Nein, wir lernten viel Finessen,
die so schnell wir nicht vergessen.

Vieles, das durch’s Jahr geführt
Hätt Erwähnung noch gebührt.
Ob Kader-Training, Christmas Cup,
Bowling, Lehrgang, s’reißt nicht ab.

Doch bevor die Köpfe sinken,
lasst uns lieber etwas trinken.
Prost und frohe Weihnachten!

Abgelegt unter blog,dojo,freizeit | Comments Off